ituma CTO Simon Marg als Referent beim "Arbeitskreis EDV und Recht Köln e.V." von der IHK Köln

Featured: „WLAN von Netzen und Gesetzen“ – IHK Köln

12. April – Die IHK Köln setzt sich im Rahmen des „Arbeitskreis EDV und Recht Köln e.V.“ mit dem Thema „WLAN von Netzen und Gesetzen auseinander – mit dabei als Referent: ituma CTO und Geschäftsführer Simon Marg.

Auszug:

„Überall ein schnelles WLAN“ – die Erwartungshaltung der Nutzer ist unmissverständlich: Im Hotel oder Messezentrum, an der Hochschule, am Arbeitsplatz oder in der Stadt im Restaurant soll jederzeit ein performantes, idealerweise frei zugängliches Funknetz bereitstehen, um mit dem Smart Device frei von Sorgen um das eigene Datenvolumen mobil arbeiten oder privat online sein zu können.

Solche WLANs werden längst nicht mehr privat durch Einzelpersonen oder Unternehmen vor Ort betrieben. Nichtkommerzielle Initiativen wie Freifunk und kommerzielle Anbieter wie FON überziehen Veranstaltungsorte, Regionen oder gleich das ganze Land mit WLAN-Netzen, gleich ob dies zur Förderung der freien Kommunikation und Internetverfügbarkeit oder aus wirtschaftlichen Interessen geschieht. Klassische Netzbetreiber gehen dazu über, die beim Endkunden vorhandenen Router mit zusätzlichen Funkzellen auszustatten, um so nebenbei nicht nur den Endkunden, sondern auch Dritte unabhängig hiervon mit einem Internetzugang zu versorgen.

[…]

Referenten:
Simon Marg ist Informatiker sowie Geschäftsführer der 2010 von ihm gegründeten ituma GmbH, einem Unternehmen der weltweit tätigen Logicalis-Group. Als einer der Marktführer für Location-based Services in Europa definiert ituma intelligente WLAN-Lösungen als Softwareprodukt und liefert smarte POI-Konzepte mit zahlreichen Innovationsmodulen. Als Experte für nachhaltige WLAN-Lösungen und Bindeglied zwischen IT und Marketing leistet ituma seit Jahren Pionierarbeit im Bereich Location-based Services und Wi-Fi-Innovation.

Link zum Artikel

(Photo: ituma GmbH)